Sie surfen mit einem veralteten Browser!

Es kann sein, dass Ihr Browser unsere Webseite nicht korrekt darstellen kann.
Um die Webseite optimal betrachten und nutzen zu können, sollten Sie einen aktuellen Browser nutzen.

Tagung „Best practices in the fight against counterfeiting & piracy – Rolle und Verantwortung der Werbe-, Logistik- und Finanzdienstleister”

Welche Risiken geht ein Unternehmen ein, das im Internet Werbung schaltet, die auf Seiten mit illegalen Angeboten erscheint? Können Kreditkartenunternehmen Mittäter bei Verletzungen von Geistigem Eigentum sein, wenn ihre Dienste auch für illegale Angebote genutzt werden? Und wie verhält es sich bei den Kurierdiensten, wenn sie gefälschte Produkte befördern und vom Inhalt der Sendung Kenntnis haben müssten? STOP PIRACY und der Pôle de propriété intellectuelle et de l'innovation [PI]2 der Universität Neuenburg versuchen mit der Tagung „Best practices in the fight against counterfeiting & piracy – Rolle und Verantwortung der Werbe-, Logistik- und Finanzdienstleister”, Licht ins Dunkel zu bringen. Diese Veranstaltung findet am 8. September 2017 an der Universität Neuenburg nach der jährlichen Mitgliederversammlung von STOP PIRACY statt.

Das detaillierte Programm, die Tagungsgebühren sowie weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Anmeldung: Online via www.publications-droit.ch oder per Mail an droit.formation@unine.ch (bitte geben Sie bei der Anmeldung an, an welchem Workshop Sie teilnehmen wollen und ob Sie am Apéro am Ende der Tagung teilnehmen).

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.